Suche
#PINews

#7 - Rezept Weihnachtsplätzchen

Weihnachtszeit heißt Backen

Zutaten

250 g weiche Butter

250 g Zucker

500 g Mehl (Typ 405)

2 Eier

½ Päckchen Backpulver

Kuvertüre

Puderzucker

Zitronensaft

Perlen, gehackte Nüsse etc. zum Verzieren

Ausstechformen für Plätzchen

Zubereitung

Butter, Zucker und 2 Eier mit dem Mixer verrühren. Dann das Mehl, vermischt mit 1/2 Päckchen Backpulver nach und nach unterrühren. Wenn möglich, den Teig ein paar Stunden stehen lassen, muss aber nicht zwingend sein.

Nun den Teig mit etwas Mehl dünn ausrollen. Die Plätzchen ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Bei ca. 200° (Umluft) 5 - 8 Minuten backen, bis die Ränder leicht braun sind. Jetzt sind die Kekse zwar noch etwas weich, aber beim Abkühlen werden sie dann hart.

Nun gesiebten Puderzucker mit etwas Zitronensaft zu einer dickflüssigen Glasur verrühren und auf den abgekühlten Keks mit einem Pinsel auftragen. Die Kekse nach Belieben mit Perlen, gehackten Nüssen oder der geschmolzenen Kuvertüre verzieren.