Suche
#PINews

#18 – Der Weihnachtsbaum

Ein Weihnachtsbrauch der die Runde gemacht hat.

Der Weihnachtsbaum (auch Christbaum oder Tannenbaum) ist ein geschmückter Nadelbaum, der zur Weihnachtszeit in den Wohnzimmern privater Wohnhäuser oder auch im öffentlichen Straßenraum auf Plätzen aufgestellt wird. Der Weihnachtsbaum wird mit Lichterketten, Kerzen, Glaskugeln, Lametta, Engels- oder andere Figuren geschmückt. Seit dem 19. Jahrhundert hat sich dieser Brauch von Deutschland aus über die ganze Welt verteilt.

Das wohl bekannteste Lieber über den Weihnachtsbaum stammt von August Zamack aus dem Jahr 1819:

O Tannenbaum, o Tannenbaum,
wie treu
*) sind deine Blätter.
Du grünst nicht nur zur Sommerzeit,
nein auch im Winter, wenn es schneit:
O Tannenbaum, o Tannenbaum,
wie treu sind deine Blätter!

O Tannenbaum, o Tannenbaum,
du kannst mir sehr gefallen!
Wie oft hat nicht zur Weihnachtszeit
ein Baum von dir mich hoch erfreut!
O Tannenbaum, o Tannenbaum,
du kannst mir sehr gefallen!

O Tannenbaum, o Tannenbaum,
dein Kleid will mich was lehren!
Die Hoffnung und Beständigkeit
gibt Trost und Kraft zu jeder Zeit!
O Tannenbaum, o Tannenbaum,
dein Kleid will mich was lehren!

*) auch: grün