Suche
#PINews

#12 – Lebkuchenhaus vs. Butterkekshaus

Weihnachtszeit heißt auch genießen...

Sie sind nicht nur süß anzusehen sondern schmecken auch so: Lebkuchenhäuser. Wenn man allerdings zulange wartet wird der Lebkuchen hart und es schmeckt nicht mehr so richtig lecker. Als Alternative gibt es hier ein Rezept von Butterkeks-Häusern:

Zutaten:

  • 3 Butterkekse (pro Haus)
  • Zuckerstreusel
  • Gummibären
  • M&Ms
  • 120 g Puderzucker
  • 1 EL Zitronensaft

Zubereitung:

  • Mit dem Zitronensaft und dem Puderzucker einen Zuckerguss anrühren. Der Guss darf nicht zu flüssig sein.
  • Einen Butterkeks flach hinlegen und an den Längsseiten mit dem Zuckerguss bestreichen. Dann aus zwei weiteren Butterkeksen ein Dachbilden (schräg anordnen) und auf dem Zuckerguss des unteren Kekses festkleben. Den Dachgiebel ebenfalls mit Zuckerguss bestreichen.
  • Mit dem Zuckerguss zur Verzierung M&Ms, Zuckerstreusel oder Gummibären ankleben.
  • Warten Sie bis der Zuckerguss ausgehärtet ist, dann bestaunen Sie ihr Werk und genießen es, wenn Sie es über das Herz bringen.